Herstellen gelöschter Dateien unter Mac OS X

Eine Datei aus Versehen gelöscht zu haben, mag schlimm erscheinen. Aber keine Angst! Disk Drill ist der schnelle und einfache Weg, gelöschte Dateien unter Mac OS X wiederherzustellen. Sie können gelöschte Mac-Dateien von Ihrer internen Festplatte wiederherstellen und von beinahe jeder anderen Art Speichergerät, das Sie mit Ihrem Mac verbinden können.

Verlorene Dateien unter Mac OS X
Stellen Sie gelöschte Dateien unter Mac OS X wieder her
?

Disk Drill bietet mehrere leistungsfähige Scan-Techniken, die gelöschte Dateien auf dem Mac wiederherstellen können - sogar von versagenden Festplatten. Ob Sie heute lernen müssen, wie man gelöschte Dateien auf einem Mac wiederherstellt, oder einen fortlaufenden Schutz Ihrer Daten wünschen, Disk Drill ist eine großartige Lösung.

Schnelle Wiederherstellung ist möglich für alle Hauptdateisysteme, einschließlich HFS+, FAT und NTFS. Es war noch nie einfacher, eine gelöschte Datei auf dem Mac wiederherzustellen und - das Beste daran - Sie können kostenlos Ihre Festplatte oder Ihr Gerät scannen und sehen, welche Dateien wiederhergestellt werden können!

Untenstehend ist eine kurze Übersicht darüber, wie man gelöschte Dateien auf Mac-Computern wiederherstellt. Für detaillierte Tutorials, sehen Sie sich Wie Sie Disk Drill installieren und Wie Sie verlorene Dateien mit Disk Drill Basic wiederherstellen in unserer Wissensdatenbank an.

#1 Disk Drill herunterladen und installieren

Der erste Schritt ist das Herunterladen der kostenlosen Disk Drill-Application von unserer Website. Erforderlich ist Mac OS X 10.8.5 oder neuer. Nach dem Download suchen Sie die Datei "diskdrill.dmg" in Ihrem Download-Ordner und doppelklicken Sie darauf. Ziehen Sie das Disk Drill-Icon auf Ihren Programmordner, wenn Sie dazu aufgefordert werden.

  • Laden Sie Disk Drill herunter
    1

    Disk Drill herunterladen

  • Ziehen Sie es auf den Programmordner
    2

    Auf den Programmordner ziehen

  • Starten Sie Disk Drill
    3

    Disk Drill starten

#2 Verbinden Sie das Gerät mit Ihrem Mac

Wenn Sie gelöschte Dateien auf einem externen Gerät wiederherstellen müssen, verbinden Sie es jetzt mit Ihrem Mac. Überspringen Sie diesen Schritt, wenn Sie eine gelöschte Datei auf der internen Festplatte Ihres Macs wiederherstellen möchten.

#3 Starten Sie die Disk Drill-Application

Sobald Disk Drill installiert ist, nur zu, starten Sie es. Im ersten Fenster, das sich öffnet, lassen Sie am besten die ersten drei Boxen ausgewählt. Danach erlauben Sie Disk Drill, Ihre Festplatte zu scannen, sie werden das Administrator-Passwort Ihres Computers eingeben müssen. Wenn Sie an dem Bildschirm ankommen, der fragt, ob Sie ein Upgrade wünschen, wählen Sie "Nein, danke. Basis-Edition ist OK." Nachdem Sie die Scan-Resultate überprüft und bestätigt haben, dass Ihre verlorenen Dateien gefunden wurden, können Sie mit dem Upgrade auf PRO fortfahren.

#4 Wählen Sie die Festplatte zum Scannen aus

Im Hauptfenster von Disk Drill wird eine Liste der mit Ihrem Computer verbundenen Geräte angezeigt. Wählen Sie das Laufwerk, von dem Sie Dateien wiederherstellen müssen und klicken Sie dann den "Wiederherstellen"-Button daneben. Das war´s. Disk Drill wird alle Scanmethoden durchlaufen, ohne dass Sie noch irgendetwas tun müssen.

#5 Wiederherstellen geschützter Daten (Undelete)

Wenn Sie Disk Drill installiert hatten, ehe Sie ihre Dateien gelöscht haben, hatten Sie möglicherweise eine der Schutzfunktionen von Disk Drill aktiviert - entweder Wiederherstellungs-Tresor (Recovery Vault) oder Garantierte Wiederherstellung (Guaranteed Recovery). Diese leistungsfähigen Wiederherstellungs-Tools steigern Ihre Chancen zur Widerherstellung Ihrer Daten erheblich.

#6 Schnell-Scan für gelöschte Dateien

Wenn Sie geschützte Daten nicht wiederherstellen können (Undelete), ist Schnell-Scan Ihre nächstbeste Option. Das beste an der Schnell-Scan-Methode ist, dass sie Dateien mit intakten Metadaten (einschließlich Dateinamen) wiederherstellen kann. Diese Methode kann genutzt werden, um gelöschte Dateien auf HFS/HFS+, FAT und NTFS Dateisystemen wiederherzustellen. Wenn jedoch der Schnell-Scan dabei versagt, Ihre Dateien zurückzubekommen, ist der Tiefen-Scan die letzte (und leistungsfähigste) Methode.

Wiederherstellen gelöschter Dateien beim Mac

#7 Tiefen-Scan für verlorene Daten

Der Tiefen-Scan hilft Ihnen dabei, Ihre gelöschten Dateien von Ihrem Mac wiederherzustellen, wenn alle anderen Methoden versagen. Er scannt Ihre gesamte Festplatte oder Partition auf der binären Ebene. Der Scan kann mehrere Stunden dauern, abhängig von der Größe Ihrer Festplatte. Der einzige Nachteil am Tiefen-Scan ist, dass er nicht in der Lage ist, die Metadaten Ihrer Dateien wiederherzustellen, so dass die ursprünglichen Dateinamen verloren sind. Stattdessen werden Sie generische Dateinamen haben, wie file567.doc, oder, wenn Disk Drill einige Meta-Informationen aufspüren kann, können sie nach ihren Dateitypen benannt sein, wie zum Beispiel1920x1920.jpg bei einer Fotodatei. Wenn der Scan vollständig durchgeführt wurde, können Sie die Dateien sortieren und eine Vorschau der Dateien ansehen, um die gelöschten Dateien zu finden, nach denen Sie gesucht haben.

Stellen Sie gelöschte Dateien auf dem Mac wieder her

#8 Wählen Sie Ihre gelöschten Dateien aus

Wenn Disk Drill mit dem Scannen fertig ist, wird Ihnen eine Liste der Dateien, die gefunden wurden, angezeigt. Wenn Sie bestimmte Dateien suchen, können Sie die Resultate sortieren, um die Anzahl der angezeigten Dateien einzugrenzen:

Sie können nach Dateinamen suchen, indem Sie ein Schlüsselwort in die Box mit der Lupe oben links eingeben. Dateinamen werden beim Tiefen-Scan nicht erhalten, daher müssen Sie Ihre Resultate anhand von Datum und Dateityp eingrenzen.

Sie können ebenfalls die Zeit so anpassen, dass nur Dateien, die innerhalb der letzten paar Tage oder Wochen gelöscht wurden, angezeigt werden. Klicken Sie eine beliebige Spaltenüberschrift, um die Liste nach dem jeweiligen Wert zu sortieren. Wenn Sie eine in Frage kommende Datei finden, klicken Sie das "Auge"-Icon neben dem Namen für eine Vorschau. Einige Dateien könnten beschädigt sein, daher ist die Vorschau der einzige Weg, zu erfahren, ob die Datei voll wiederherstellbar ist. Nachdem Sie die gelöschten Dateien, die Sie wiederherstellen möchten, auf Ihrem Mac identifiziert haben, wählen Sie die Boxen neben ihren Namen aus.

Sehen Sie die gefundenen Dateien in der Vorschau

#9 Wiederherstellen gelöschter Dateien auf dem Mac

Wenn Sie Ihre Dateien ausgewählt haben, wählen Sie den Ort, an dem Sie die wiederhergestellten Dateien speichern möchten und klicken Sie dann den "Wiederherstellen"-Button in der oberen rechten Ecke. Wenn Sie Schnell-Scan oder Tiefen-Scan benutzen und das Upgrade auf die PRO-Version von Disk Drill nicht gemacht haben, werden Sie dazu aufgefordert. Wenn Sie das Upgrade durchgeführt haben, klicken Sie Wiederherstellen, um mit der Wiederherstellung Ihrer gelöschten Mac-Dateien zu beginnen.

Herzlichen Glückwunsch! Sie wissen nun, wie Sie gelöschte Dateien auf Ihrem Mac OS X wiederherstellen. Laden Sie Disk Drill Basic kostenlos herunter, um sofort loszulegen.

Stellen Sie gelöschte Dateien auf dem Mac wieder her

Disk Drill ist die beste Lösung, um gelöschte Dateien unter Mac OS X wiederherzustellen

Selbst, wenn Sie sich in einer hoffnungslos scheinenden Situation zu befinden scheinen, wird Disk Drill trotzdem das Allerbeste geben, um die Lage zu retten. Disk Drills Tiefen-Scan gräbt sich tief in die Kerndateistruktur und sucht nach Dateisignaturen, die noch immer irgendwo dort sind, nur nicht so einfach zu erkennen, und setzt die Teile zusammen, um die Dateien wiederherzustellen. Je mehr bekannte Signaturen aufgespürt werden, desto leichter wird es, gelöschte Mac-Dateien unterschiedlicher Typen wiederherzustellen, unter anderem XLS, DOC, AVI, MP4, JPG.

    Häufig gestellte Fragen

    Aktualisiert am durch das Disk Drill Team

    Wie kann ich gelöschte Dateien auf meinem Mac wiederherstellen?

    1. Herunterladen, installieren und starten von Disk Drill.
    2. Wählen Sie die Festplatte oder die Partition, welche die verlorenen Dateien enthält.
    3. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“, um die Suche nach gelöschten Dateien zu starten.
    4. Betrachten Sie in der Vorschau die wiederherstellbaren Dateien und wählen Sie einen neuen Speicherort für sie.
    5. Wählen Sie die Dateien, die Sie wiederherstellen möchten und klicken Sie auf die Schaltfläche „Wiederherstellen“.

    Kann ich gelöschte Dateien auf meinem Mac kostenlos wiederherstellen?

    Ja. Befolgen Sie diese Schritte, um Dateien auf einem Mac aus einer Time Machine-Sicherung wiederherzustellen:

    1. Schließen Sie das Gerät, auf dem Ihre Time Machine-Sicherungen gespeichert sind, an Ihren Mac an.
    2. Starten Sie Time Machine über das Symbol in der Menüleiste.
    3. Durchsuchen Sie die Backups nach früheren Versionen der Dateien, die Sie wiederherstellen möchten.

    Wie kann man gelöschte Dateien auf Mac ohne Software wiederherstellen?

    Der beste Weg, kürzlich gelöschte Dateien auf Ihrem Mac wiederherzustellen, ist die Verwendung des Papierkorbs. Folgen Sie einfach diesem einfachen Verfahren, um eine Datei aus dem Papierkorb wiederherzustellen:

    1. Klicken Sie auf das Symbol des Papierkorbs, um ihn zu öffnen.
    2. Suchen Sie nach den Dateien, die Sie wiederherstellen möchten.
    3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die ausgewählten Dateien und dann auf Zurücksetzen, um die Dateien an ihrem ursprünglichen Speicherort wiederherzustellen.

    Gibt es eine Möglichkeit, einen geleerten Papierkorb auf MacOS wiederherzustellen?

    Ja, es gibt eine Möglichkeit. Datenwiederherstellungssoftware ermöglicht es Ihnen, gelöschte Dateien wiederherzustellen, auch nachdem Sie Ihren Papierkorb über MacOS geleert haben. Denn wenn der Papierkorb geleert wird, sind die darin enthaltenen Dateien noch auf Ihrem Computer vorhanden. Sie sind zunächst unzugänglich, aber Datenwiederherstellungssoftware kann die gelöschte Verknüpfungen reparieren, so dass das Betriebssystem und die Anwendungen wieder auf die Dateien zugreifen können.

    Kann ich gelöschte Dateien mit Terminal Command wiederherstellen?

    Ja, Sie können gelöschte Dateien mit dem Terminal-Befehl wiederherstellen, aber Sie müssen ihn verwenden, bevor Sie den Papierkorb leeren. Verwenden Sie diese Prozedur, um es auszuprobieren:

    1. Öffnen Sie die Terminal-Anwendung.
    2. Verwenden Sie den Befehl cd .trash, um zu dem Ordner Trash zu navigieren, der die kürzlich gelöschten Dateien enthält.
    3. Verwenden Sie den Befehl mv , um Dateien aus dem Papierkorb an einen neuen Speicherort zu verschieben.

    Kann ich dauerhaft gelöschte Dateien mit der Option "Rückgängig" wiederherstellen?

    Sie können Dateien, die Sie gerade gelöscht haben, wiederherstellen, indem Sie den Befehl "Rückgängig" verwenden, indem Sie die Tastenkombination Befehl Z drücken. Dieser Befehl stellt die Dateien an ihrem ursprünglichen Speicherort wieder her. Er funktioniert, sowohl aus dem Finder-Fenster heraus, als auch von vielen anderen Anwendungen aus, mit denen Sie Dateien erstellen und löschen können. Der Befehl zum Leeren des Papierkorbs wird dadurch nicht rückgängig gemacht.

    Wie kann ich dauerhaft gelöschte Fotos von meinem Mac wiederherstellen?

    Sie haben einige verschiedene Möglichkeiten, gelöschte Fotos auf Ihrem Mac wiederherzustellen.

    Hier erfahren Sie, wie Sie versuchen können, die Fotoanwendung Ihres Mac zur Wiederherstellung zu verwenden.

    1. Öffnen Sie das Fotoprogramm auf Ihrem Mac.
    2. Klicken Sie im linken Fensterbereich unter Bibliothek auf die Option Kürzlich gelöscht.
    3. Wählen Sie die Fotos aus, die Sie wiederherstellen möchten.
    4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Wiederherstellen in der oberen rechten Ecke des Fensters.

    Wenn Sie einen Cloud-Backup-Dienst wie iCloud, Dropbox oder Google Photos verwenden, können Sie möglicherweise deren Anwendungen nutzen, um gelöschte Fotos wiederherzustellen. Die meisten Dienste bewahren gelöschte Dateien 30 Tage lang auf. Zum Einen die erleichterte Nutzung von Dateien, aber zu Anderen die Möglichkeit der Wiederherstellung von Dateien aus der Cloud sind die Hauptvorteile dieser Dienste. Spezifische Schritte hängen notwendigerweise von der von Ihnen verwendeten Plattform ab.

    Der zuverlässigste Weg, dauerhaft gelöschte Fotos von Ihrem Mac wiederherzustellen, ist die Datenwiederherstellungssoftware Disk Drill. Befolgen Sie diese Schritte, um Dateien wieder herzustellen:

    1. Laden Sie Disk Drill herunter und installieren Sie es auf Ihrem Mac.
    2. Starten Sie die Anwendung und wählen Sie den Datenträger, der die Fotos enthielt.
    3. Klicken Sie auf Wiederherstellen, um das Scannen nach verlorenen Bildern zu starten.
    4. Ihnen wird eine Vorschau der wiederherstellbaren Fotos angezeigt, aus der Sie die Bilder, die wieder herstellt werden sollen, ausgewählt werden können.
    5. Klicken Sie erneut auf Wiederherstellen, um Ihre wertvollen Bilder wiederherzustellen.

    Ist es möglich, gelöschte Dateien auf dem Mac wiederherzustellen?

    Ja, es ist möglich, gelöschte Dateien auf Ihrem Mac wiederherzustellen. Sie können sie leicht aus dem Papierkorb wiederherstellen, wenn sie erst kürzlich gelöscht wurden. Mit Time Machine oder einem anderen Backupsystem, der Terminal-Anwendung und dem Befehl Rückgängig machen, können unter Umständen Daten ohne den Einsatz von Software wieder hergestellt werden.

    Wie kann ich gelöschte Dateien auf meinem Mac kostenlos wiederherstellen?

    Hier sind einige Tools, mit denen Sie Ihre Daten auf einem Mac kostenlos anzeigen und in einigen Fällen wiederherstellen können.

    1. Disk Drill
    2. PhotoRec
    3. TestDisk
    4. Mac Data Recovery Guru
    5. Ontrack EasyRecovery
    6. iSkysoft Data Recovery

    Können Sie Dateien nach dem Leeren des Papierkorbs auf dem Mac wiederherstellen?

    Das Mac-Äquivalent zum Papierkorb ist Trash. In beiden Fällen werden die Dateien in diesen speziellen Ordnern zwischengespeichert, von wo aus sie mit wenigen Klicks schnell wiederhergestellt werden können. Nachdem Trash oder der Windows-Papierkorb geleert wurde, müssen Sie eine Sicherungs- oder Datenwiederherstellungssoftware verwenden, um Ihre Daten wiederherzustellen.

    Wie kann man einen gelöschten Ordner auf einem Mac wiederherstellen?

    Sie können einen gelöschten Ordner direkt aus dem Papierkorb mit dem folgenden Verfahren wiederherstellen.

    1. Öffnen Sie den Papierkorb, indem Sie auf sein Symbol klicken.
    2. Ziehen Sie die Objekte aus dem Papierkorb auf den Schreibtisch oder in ein Finder-Fenster, das an der gewünschten Stelle geöffnet ist.
    3. Klicken Sie alternativ mit der rechten Maustaste auf die Elemente und wählen Sie die Option Zurücksetzten, um sie an ihren ursprünglichen Speicherort zu verschieben.

    Wo sind gelöschte Dateien auf Mac?

    Gelöschte Dateien werden vorübergehend im Papierkorb für eine vorbestimmte Zeit oder bis zur manuellen Entleerung des Papierkorbs aufbewahrt. Dies ist ein spezieller Ordner, und Sie können die gelöschten Dateien anzeigen, indem Sie den Papierkorb öffnen und wie in jedem anderen Ordner auf Ihrem Mac suchen. Dateien können aus dem Papierkorb gezogen oder an ihren ursprünglichen Speicherort zurückgelegt werden.

    Wir wissen, wie man gelöschte Dateien auf einem Mac wiederherstellt!

    Disk Drill 4
    Keine Macs in Ihrem Haushalt? Stellen Sie gelöschte Dateien wieder her auf Ihrem Windows-Computer.

    Mehr Anleitungen zur Dateiwiederherstellung unter Mac OS X

    Wie stellt man verlorene Daten wieder her?

    Sehen Sie, was Disk Drill Fans sagen

    Genutzt von weltbekannten Unternehmen