Kostenlose Mac-Dateisystem-Wiederherstellung

Wenn man eine Mac OS X-Datenwiederherstellungin Erwägung zieht, hängt viel von der Formatierung (dem Dateisystem) des Laufwerkes ab. Aber ob Sie nun nach Dateiwiederherstellung für HFS für den Mac suchen, für das Mac FAT32-System oder für NTSF-Wiederherstellung für den Mac, Disk Drill ist zur Stelle.
Gratis Dateisystem-Wiederherstellung für Mac
In dieser Anleitung haben wir die Schritte nach Dateisystemen getrennt aufgelistet. HFS und HFS+ trifft man typischerweise in nativen Mac OS X-Laufwerken an. FAT-Systeme finden sich bei vielen unterschiedlichen Gerätetypen, von Flash-Drives/USB-Sticks bis zu Kamera-Speicherkarten/Memory-Cards. NTFS ist das Dateisystem, das mit den meisten Windows-Betriebssystemen verwendet wird. Es ist auch möglich, andere Dateisysteme zu scannen, so wie Linux EXT3 und EXT4, aber wir werden uns für diesen Artikel auf die obigen drei fokussieren.

Alle dieser Laufwerke, unabhängig von ihrer Herkunft, können von Disk Drill auf gelöschte Dateien hin gescannt werden. Keine dieser Scantechniken ist sehr schwierig zu benutzen, aber sie unterscheiden sich in ihrer Herangehensweise. Lesen Sie weiter für einen kurzen Überblick über die Schritte. Für mehr Tutorials, schauen Sie sich Wie Sie Disk Drill installieren und Wie Sie verlorene Dateien mit Disk Drill Basic wiederherstellen in unserer Wissensdatenbank an.

#1 Laden Sie Disk Drill herunter und installieren Sie es

Zuerst laden Sie Disk Drill herunter, die Mac Dateisystem-Wiederherstellungs-Software. Das Installieren ist so einfach, wie sie in Ihren Programmordner zu ziehen und Disk Drill zu autorisieren, Ihr Laufwerk zu scannen. Sie werden hierfür Ihr Administrator-Passwort eingeben müssen. Optional können Sie die Disk Drill-Anwendung für leichten Zugang ins Dock ziehen.
  • 1Laden Sie Disk Drill herunter
  • 2Ziehen Sie es in den Programmordner
  • 3Starten Sie die App

#2 Wählen Sie das Laufwerk aus, das wiederhergestellt werden soll

Wenn Sie Disk Drill zum ersten Mal öffnen, werden Sie eine Liste aller Laufwerke, Speicherkarten und Geräte, die zur Zeit mit Ihrem Mac verbunden und zum Scannen verfügbar sind, sehen. Hier werden Sie Ihre Laufwerke nach gelöschten Dateien scannen und eine NTFS-Wiederherstellung unter Mac, HFS-Wiederherstellung unter Mac OS X, oder eine Dateiwiederherstellung unter Mac für ein FAT32-System in Angriff nehmen.
Klicken Sie auf die Bezeichnung eines Volumes, um die Partitionen darin zum Vorschein zu bringen. Wählen Sie diejenige, die Ihre verlorenen Dateien beherbergt hatte. Scantechniken, die aufgrund der Art des Laufwerks nicht verfügbar sind, werden automatisch ausgegraut.

#3 Stellen Sie eine HFS-Partition auf dem Mac wieder her

HFS-Wiederherstellung unter Mac OS X ist einfach, wenn Sie Disk Drills Funktionen Wiederherstellungs-Tresor (Recovery Vault) oder Grantierte Wiederherstellung (Guaranteed Recovery) vor Ihrem Datenverlust aktiviert hatten. Klicken Sie einfach nur den 'Wiederherstellen (Recover)'-Button und wählen Sie die Option 'Geschützte Daten wiederherstellen (Undelete Protected Date)'. In Minutenschnelle wird Disk Drill seine Datenbank durchforsten und Ihnen eine Liste aller rettbaren Dateien präsentieren, die gelöscht wurden, während Wiederherstellungs-Tresor (Recovery Vault) aktiv war, unter Beibehaltung der originalen Speicherorte und Namen der Dateien. Es ist die beste Option für HFS-Wiederherstellung unter Mac OS X, und es ist die Funktion, die Disk Drill von der Meute unterscheidet.

Sogar, wenn Sie diese Datenschutzmodule nicht vor Ihrem Datenverlust aktiviert hatten, können Sie trotzdem einen Tiefen-Scan (Deep Scan) durchführen, um nach gelöschten Dateien und Ordnern zu suchen. Der Tiefen-Scan wird wesentlich länger brauchen, bis er abgeschlossen ist, aber wird sicher jede Datei, die noch gerettet werden kann, finden. Leider wird der Tiefen-Scan Ihnen nicht die originalen Namen oder Speicherorte der Dateien verraten. Außer er lokalisiert eine wiederherstellbare Partition, was ebenfalls sehr gut möglich ist. Stellen Sie eine HFS-Partition auf dem Mac wieder her

#4 FAT-/FAT32- und NTFS-Wiederherstellung für Mac

USB-Sticks und externe Festplatten laufen wahrscheinlich mit FAT- oder FAT32-Dateisystemen. Platten mit FAT-Dateisystemen werden von allen Wiederherstellungstechniken von Disk Drill unterstützt: Wiederherstellen geschützter Daten (Undelete Protected Data), Schnell-Scan (Quick Scan) und Tiefen-Scan (Deep Scan). Wenn Sie eine NTFS-Partition auf Ihrem Mac wiederherstellen müssen, können Sie den Schnell-Scan und den Tiefen-Scan benutzen, aber die Option 'Wiederherstellen geschützter Daten' ist nicht verfügbar.

Für die Wiederherstellung von FAT oder FAT32 unter Mac sollten Sie zuerst 'Wiederherstellen geschützter Daten' (Undelete Protected Data' versuchen. Es funktioniert tatsächlich sehr ähnlich wie der Schnell-Scan (Quick Scan), behält aber den besseren Überblick über die gelöschten Dateien und führt schneller und verlässlicher zu Resultaten. Aber diese Option ist nicht verfügbar, um mit Ihrem Mac NTFS-Daten wiederherzustellen.
Der Schnell-Scan (Quick Scan) ist die zweitschnellste Methode zur Widerherstellung für FAT und NTFS, und nutzt die eigenen Logs des Dateisystems, um schnell eine Liste gelöschter Dateien zu erstellen, die noch wiederherzustellen sein könnten. Es ist eine großartige Methode, um nach Dateien zu scannen, die erst kürzlich gelöscht wurden.

Wenn der Schutz der Daten nicht aktiviert war, oder die Dateien vor zu langer Zeit gelöscht wurden, als dass sich der Schnell-Scan verlässlich anwenden ließe, ist die Lösung, das Laufwerk einem Tiefen-Scan (Deep Scan) zu unterziehen. Dies wird am längsten dauern, bis es abgeschlossen ist, und wird die Dateinamen nicht erhalten, aber es ist sehr gründlich darin, gelöschte Dateien aufzuspüren, um FAT und NTFS-Wiederherstellung auf Ihrem Mac auszuführen. FAT-/FAT32- und NTFS-Wiederherstellung für Mac

Haben Sie daran gedacht, Ihre Daten zu schützen?

Disk Drill hat einige einzigartige Schutzmöglichkeiten, um sicherzustellen, dass keine Daten verloren gehen. Dies sind die Funktionen Wiederherstellungs-Tresor (Recovery Vault) und Garantierte Wiederherstellung (Guaranteed Recovery). Wiederherstellungs-Tresor zeichnet eine "Karte" für Disk Drill, um verlorene Dateien zu finden, während Garantierte Wiederherstellung immer ein Auge auf die Dateien hat, und falls welche in den Papierkorb verschoben werden, unsichtbare Kopien davon speichert, um eine erfolgreiche Wiederherstellung sicherzustellen, wenn es je erforderlich werden sollte.
Der Schutz Ihrer Daten

#5 Führen Sie einen Tiefen-Scan (Deep Scan) auf jedem Volume oder Dateisystem durch

Der Tiefen-Scan (Deep Scan) mag vielleicht die langsamste Scantechnik sein, die Disk Drill zu bieten hat, aber er ist auch die gründlichste und universellste. Sogar, wenn Ihre Festplatte formatiert oder beschädigt wurde, wird Disk Drill in der Lage sein, eine Menge der Dateien, die verloren gegangen sind, wieder zusammenzusetzen. Natürlich wird, je beschädigter Ihre Platt ist, oder je mehr Zeit vergangen ist, die Chance umso geringer, dass Disk Drill in der Lage ist, Ihre Dateien zu retten und eine effektive FAT, FAT32, NTFS oder HFS+ Wiederherstellung auszuführen. Aber Disk Drill Basic ist gratis – also warum nicht versuchent? Tiefen-Scan (Deep Scan) für jedes Volume oder Dateisystem

Disk Drill ist eine exzellente App zur Mac-Dateisystem-Wiederherstellung

Disk Drill bietet einen Tiefen-Scan (Deep Scan), der außergewöhnlich effektiv für Situationen ist, in denen kaum noch eine Dateistruktur vorhanden ist. Egal ob es um die Wiederherstellung von HFS oder NTFS oder FAT32 unter Mac OS X geht, Disk Drill wird sein extensives Wissen um Dateisignaturen anwenden, um die korrekten zu finden und alle Ihre Dateien wiederherzustellen, einschließlich XLS, DOC, AVI, MP4, JPG und anderer.

Schützen Sie immer Ihre Partitionen!

Disk Drill 3
Stellen Sie HFS- oder NTFS-Partitionen unter Mac OS X wieder her, um jetzt Ihre wichtigen Dateien zurückzubekommen!
  • Über 10 Millionen
    INSGESAMT HERUNTERGELADEN
  • 500,000+
    PRO-KLIENTEN
  • GESCHÄFTLICHE & PRIVATE NUTZER
    in über 150 Ländern

Sehen Sie, was Disk Drill Fans sagen

  • Cyberbrent
    Funktioniert wunderbar! Nur ein paar Klicks und diese ganz einfache Software stellte über 400 verlorene Fotos wieder her und speicherte sie.
  • Disk Drill 2 ist Ihre erste und letzte Verteidigungslinie im Kampf mit unartigen Datenträgern bei Mac und die Pro-Version macht sich direkt beim ersten Auftreten von Problemen bezahlt. Außer einer Benutzeroberfläche, die bei OS X El Capitan etwas aus der Reihe tanzt, wäre mein einziger Vorbehalt, so lange mit der Anschaffung zu warten, bis Version 3.0 erschienen ist, damit Ihre Investition sich so lange lohnt wie möglich, besonders dann, wenn die Grundversion schon heute genug Seelenfrieden bringt, ohne einen in den finanziellen Ruin zu treiben. J.R. Bookwalter | @JRBTempe