Stellen Sie nicht gespeicherte MS Word-Dokumente unter Mac OS X wieder her

Dateien können verloren gehen, wenn Sie es am wenigsten erwarten. Zum Beispiel, genau dann, wenn Sie mit einer davon in MS Office-Programmen wie Word und Excel arbeiten. Das kommt vor. Programme neigen dazu, abzustürzen, bevor die automatische Speicherung greift.
Stellen Sie nicht gespeicherte MS Word-Dokumente unter Mac OS X wieder her
Sie werden kaum einen Computernutzer finden, der nie entweder einen Absturz von MS Office-Programmen oder ein unerwartetes Runterfahren seines Macs, oder einen Absturz seines Mac Computers erlebt hat, was zum Verlust eines nicht gespeicherten MS Office-(Word-, Excel-) Dokumentes geführt hat. Statt die ganze verlorengegangene Arbeit noch mal zu machen, greifen Sie sich einfach eine Kopie von Disk Drill und stellen Sie Mac-Dokumente wieder her, die mit hoher Wahrscheinlichkeit noch verfügbar sind. Disk Drill kann sogar helfen, wenn MS Office standhaft eine inkorrekte Version des Dokuments lädt, an dem Sie gearbeitet haben.

Starten Sie Disk Drill, suchen Sie die Partition/das Logical Volume innerhalb des Hauptsystemlaufwerks, auf dem MS Office installiert ist, klicken Sie "Wiederherstellen"/"Recover", um alle Wiederherstellungsmethoden durchlaufen zu lassen, oder gehen Sie direkt zum Tiefen-Scan über. Sie sollten aber auch den Schnell-Scan nicht auslassen. Je nach dem exakten Zeitpunkt und Grund des Absturzes, ist es möglich, dass der Schnell-Scan die temporäre Datei genauso gut, und eventuell in besserem Zustand, aufgreift, als wenn es durch den Tiefen-Scan wiederhergestellt würde.

#1 Bereiten Sie Disk Drill und sich selbst vor

Die ganze Idee hinter dem Wiederherstellen nicht gespeicherter Dokumente beruht auf dem Fakt, dass MS Office temporäre Zustände eines spezifischen Dokumentes bewahrt, während Sie daran arbeiten. Das Hauptziel hierbei ist es also, diese Dateien zu finden.
  • 1Laden Sie Disk Drill herunter
  • 2Ziehen Sie es auf den Programmordner
  • 3Starten Sie die App

#2 Mehr Theorie

Datenwiederherstellung arbeitet auf eine Weise, die Ihnen nicht gestattet, an einem bestimmten Ort einer Festplatte zu suchen. Das ist der Grund dafür, dass wir die gesamte Partition scannen werden. Aber technisch gesehen, suchen wir nach Dateien, die im Pfad /Library/Containers/com.microsoft.[Word]/Data/Library/Preferences/AutoRecovery gespeichert sind.
Darüber hinaus könnten Kopien der Dokumente, die Sie nur einen Moment zuvor noch bearbeitet haben, inkrementell in mehreren Dateien gespeichert sein worden. Keine Sorge, dank Disk Drill ist es möglich, mehrere Revisionen desselben Dokumentes wiederherzustellen und einige wichtige Änderungen aufzuspüren, die sonst verloren gegeben werden müssten.

#3 Fahren Sie vort mit der Dokumenten-wiederherstellung

Wenn Sie in Disk Drill sind, wählen Sie für die Wiederherstellung Ihre Systemfestplatte aus (auch root disk/Root-Festplatte/Root-Laufwerk genannt). Klicken Sie "Wiederherstellen"/"Recover". Folgen Sie den Anweisungen und sehen Sie zu, wie der Prozess normalerweise in ein paar Sekunden von Null bis Vollständig durchläuft, abhängig von der Größe Ihrer Festplatte. Stellen Sie nicht gespeicherte Word-Dokumente wieder her auf Mac

#4 Überprüfen Sie gefundene Elemente

Nachdem der Scan vollständig durchgelaufen ist, sollten die nicht gespeicherten Dokumente, die wir gesucht haben, auf der Liste der gefundenen Elemente sein, in der Form von temporären Kopien Ihrer regulären Word- oder Excel-Dokumente. Sehr wahrscheinlich werden sie nicht die Original-Dateinamen haben, daher müssen Sie eventuell mehrere DOC-, DOCX, XLS- und XLSX-Dateien prüfen, bevor Sie das richtige finden.
Die neu rekonstruierten Dokumente werden in der entsprechenden Gruppe gefundener Elemente verfügbar sein, die darauf warten, dass Sie den "Wiederherstellen"-/"Recover"-Button noch einmal drücken. Wie immer empfehlen wir, sich die Vorschau anzusehen, um sicherzugehen, dass es genau der Inhalt ist, nach dem Sie gesucht haben. Stellen Sie nicht gespeicherte Excel-Dateien wieder her

Sie könnten es vermeiden, Word-Dateien zu verlieren!

Disk Drill bietet zum kostenlosen Schutz Ihrer Daten die Algorithmen Garantierte Wiederherstellung (Guaranteed Recovery) und Wiederherstellungs-Tresor (Recovery Vault). Mit deren Aktivierung haben Sie eine digitale Garantie, dass die Dateien, die Sie in Zukunft löschen (aus Versehen und sogar bei Absicht), mit einer wesentlich höheren Wahrscheinlichkeit wieder herstellbar sind. Sie würden jetzt unter geschützten Daten nach nicht gespeicherten Word- und Excel-Dokumenten suchen, wenn Sie diese Funktionen von Disk Drill vor dem Datenverlust aktiviert hätten.
Sie könnten es vermeiden, Word-Dateien zu verlieren

#5 Mehr Einzelheiten über die Wiederherstellung nicht gespeicherter Dokumente

Es ist wichtig, auf die Besonderheit der hier erläuterten Problematik hinzuweisen. Sobald Ihre aktive Word- oder Excel-Datei geschlossen wird, wird das AutoRecovery-Dokument (das, welches eine vollständige Kopie des Dokumentes zum letzten Moment des Bearbeitens vor einem Absturz enthalten könnte) tatsächlich von MS Word gelöscht. Anders ausgedrückt, die Autorecovery-Schnappschüsse sind temporär und existieren nur bei einer abnormalen Beendigung von Word oder Excel. Wenn Word denkt, alles ist "in Butter", wenn es sich schließt, wird die AutoRecovery-Datei sofort gelöscht. Und das ist genau, wo Disk Drill ins Spiel kommt! Stellen Sie ein nicht gespeichertes Excel-File wieder her

Tiefen-Scan rekonstruiert verlorene Word-Dokumente

Verglichen mit dem Schnell-Scan (Quick Scan) und der Partitions-Wiederherstellung (Partition Recovery), scannt der Tiefen-Scan (Deep Scan) durch die binären Rohdaten auf einer Festplatte. Für den Tiefen-Scan sind all die Daten nur namenlose Reihen von Bytes. Indem Disk Drill die zugänglichen Fragmente verschiedener Dateiformate restrukturiert, erweckt es sie wieder zum Leben, eingeschlossen Ihre nicht gespeicherten Dokumente.

Stellen Sie sogar nicht gespeicherte Dokumente wieder her

Disk Drill 3
Wiederherstellen von Word- und Excel-Dokumenten unter Mac OS X

Andere Szenarien

  • Über 10 Millionen
    INSGESAMT HERUNTERGELADEN
  • 500,000+
    PRO-KLIENTEN
  • GESCHÄFTLICHE & PRIVATE NUTZER
    in über 150 Ländern

Reden Sie mit!

  • Cyberbrent
    Funktioniert wunderbar! Nur ein paar Klicks und diese ganz einfache Software stellte über 400 verlorene Fotos wieder her und speicherte sie.
  • Die Entwicklungen machten Disk Drill nicht langsamer, während es weiterhin verlorene Dateien und verlorene Partitionen von vor vielen Jahren wiederherstellte. Der Tiefenscan der App benötigte unter neun Minuten, um eine 16 GB Festplatte vollständig zu scannen. Erik Eckel