So stellen Sie verlorene Daten unter OS X Mavericks wieder her

Hat das Update auf Mavericks Ihre Daten auf einer externen Festplatte von WD, Seagate oder LaCie gelöscht? Disk Drill geht perfekt um mit Datenverlust aufgrund des Updates auf OS X Mavericks und wird Ihre Daten in nur Minuten retten.
So stellen Sie verlorenen Daten unter OS X Mavericks wieder her
Einige Mac-Andwender berichten von Problemen mit Datenverlust nach der Installation von OS X 10.9. Das häufigste Szenario ist folgendes:

  • Sie hatten eine funktionierende externe Festplatte (es muss sich nicht unbedingt um eine von Western Digital handeln - andere Marken wie Seagate, Hitachi und LaCie scheinen ebenfalls betroffen zu sein)
  • Sie hatten vor dem Update eine Software/App von Western Digital (WD) auf Ihrem Mac installiert, z. B. WD Drive Manager, WD Raid Manager oder WD SmartWare (wenn Sie jemals eine Festplatte von Western Digital hatten, könnte die Software installiert sein, ganz ohne dass Sie es bemerkt haben)
  • Sie haben das Update auf Mavericks gemacht und können jetzt nicht auf Ihre externe Festplatte zugreifen und/oder sie scheint leer zu sein, wenn Sie das Laufwerk ansehen

Sie haben möglicherweise das offizielle Statement von Western Digital bezüglich dieser Probleme mit Datenverlust bei OS X Mavericks gelesen, welches jedoch nicht länger zugänglich ist, und den Thread im Apple-Support-Forum darüber, dass das Update auf OS X Mavericks Daten zerstört hat. Die gute Neuigkeit ist, dass es keinen Grund zur Panik gibt: Ihre Daten könnten noch da sein und nicht verloren! Disk Drill kann Ihnen beim Wiederherstellen gelöschter Dateien nach dem Upgrade auf OS X Mavericks helfen. Es ist nicht nötig, darauf zu warten, bis Apple oder WD diesen Mavericks-Bug im Format Ihrer externen Festplatte in Ordnung bringen.

#1 Benutzen Sie die Festplatte nicht

Versuchen Sie nicht, irgendetwas auf der Festplatte zu speichern, sie neu zu formatieren oder irgendetwas sonst, was unbeabsichtigt einen echten Datenverlust verursachen könnte. Stöpseln Sie sie aus, bis Sie soweit sind, sie mit Disk Drill zu scannen.

#2 Deinstallieren Sie die WD Software

Benutzen Sie Western Digitals Uninstaller, um jedes bisschen der WD-Software, die sich auf Ihrem Mac verstecken mag, zu deinstallieren. Starten Sie Ihren Mac dann neu. Western Digital empfiehlt ebenfalls, ein Support-Ticket bei ihnen und bei Apple einzureichen, um dabei zu helfen, das Ausmaß des Datenverlustes von den Festplatten während des Upgrades auf OS X Maverick zu dokumentieren.

#3 Installieren Sie Disk Drill

Laden Sie die kostenlose App Disk Drill Basic herunter. Wenn Sie Hilfe benötigen, folgen Sie unserem Tutorial zum Herunterladen und Installieren von Disk Drill.
  • 1Laden Sie Disk Drill herunter
  • 2Ziehen Sie es in den Programmordner
  • 3Starten Sie Disk Drill

#4 Bereiten Sie sich auf das Transferieren der Dateien vor

Wenn Disk Drill Ihre Dateien wiederherstellt, empfehlen wir Ihnen, diese Dateien auf ein separates Laufwerk zu speichern. Daher müssen Sie genügend freien Speicherplatz auf Ihrer internen Mac-Festplatte haben oder eine zweite externe Festplatte anschließen, um die Dateien darauf zu speichern

#5 Schließen Sie die externe Festplatte an

Verbinden Sie die Festplatte, die während des Mavericks-Upgrades beschädigt wurde, mit Ihrem Mac. Schließen Sie eine zweite Festplatte an, um die Dateien darauf zu kopieren, wenn nötig. Dann starten Sie die Disk Drill-App. Externe Festplatte anschließen

#6 Wählen Sie das Laufwerk aus

Wenn Sie Disk Drill starten, wird eine Liste verfügbarer Laufwerke angezeigt. Klicken Sie den Namen Ihrer beschädigten externen Festplatte, um sie auszuwählen. Nun wählen Sie eine Scan-Option. Sehr wahrscheinlich wird die verlorene Partition einen generischen Namen haben anstelle des korrekten, den sie vor dem Datenverlust hatte. Falls auf dem Button rechts vom Partitions-Namen "Wiederaufbauen (Rebuild)" steht, bedeutet das, dass das Laufwerk sich nicht richtig mounten lässt. Klicken Sie "Wiederaufbauen (Rebuild)", um Ihr Verzeichnis wiederaufzubauen und mounten Sie das Laufwerk. Nun wird automatisch ein vollständiger Schnell-Scan (Quick Scan) der Festplatte ausgeführt. Wenn der Button neben dem Laufwerksnamen "Wiederherstellen (Recover)" anzeigt, bedeutet das, dass sich Ihre Festplatte normal mounten lässt. In dem Fall können Sie direkt zum Scannen übergehen. Klicken Sie einfach den Pfeil des Drop-Down-Menüs neben "Wiederherstellen (Recover)" und wählen Sie "Schnell-Scan (Quick-Scan)".
In beiden Fällen (Wiederaufbauen oder Schnell-Scan) sollten alle Ihre Dateien und Ordner mit intakten Namen wiederhergestellt werden. Falls diese Scan-Methoden nicht in der Lage sind, Ihre verlorengegangenen Dateien oder Ordner zu finden, machen Sie mit Tiefen-Scan (Deep Scan) weiter, dieser Scan kann ursprüngliche Dateistrukturen und Eigenschaften nicht wiederherstellen, kann aber möglicherweise binäre Einheiten rekonstruieren. Wählen Sie das Laufwerk

Bleiben Sie auf der sicheren Seite - schützen Sie Ihre Daten jetzt!

Disk Drill bietet herausragende Schutz-Optionen, die Ihre Dateien sichern und jedem möglichen Datenverlust vorbeugen: Garantierte Wiederherstellung (Guaranteed Recovery) speichert unsichtbare Kopien aller Dateien, die in den Papierkorb verschoben werden, so dass Sie sie bei Bedarf jederzeit wiederherstellen können. Wiederherstellungs-Tresor (Recovery Vault) zeichnet die Metadaten auf, um Dateien mit Namen und Speicherort wiederherzustellen. S.M.A.R.T.-Überwachung (S.M.A.R.T. Monitoring) behält Ihre Festplatte ständig im Auge und erkennt jedes Anzeichen von Versagen.
Bleiben Sie auf der sicheren Seite - schützen Sie Ihre Daten jetzt!

#7 Überprüfen Sie die gefundenen Daten

Wenn Disk Drill mit dem Scannen fertig ist, stellt es alle Dateien, die gefunden wurden, dar. Überprüfen Sie diese Dateien, um sicherzustellen, dass alle Ihre Daten da sind. Wenn Sie keine Reparaturversuche auf Ihrer Festplatte unternommen haben seit Ihrem Mavericks-Upgrade, nehmen wir an, dass alle Ihre Dateien in gutem Zustand sind. Wir empfehlen allerdings, dass Sie sich eine Vorschau von wichtigen Dateien ansehen (indem Sie das "Auge"-Icon neben dem Dateinamen klicken), um sicherzugehen, dass sie nicht beschädigt sind. Und wenn Sie irgendwelche Rettungsversuche unternommen haben, ehe Sie Disk Drill verwendet haben, sollten Sie Ihre Dateien definitiv in der Vorschau überprüfen.
Die Vorschau zu nutzen, ist der einzige Weg, der sicherstellt, dass Ihre Dateien wirklich zu retten sind und das möchten Sie natürlich wissen, bevor Sie das Upgrade auf Disk Drill PRO machen. In unserem Tutorial zum Scannen können Sie detaillierte Anweisungen finden. Überprüfen Sie gefundene Daten

#8 Upgrade und Wiederherstellen

Sobald Sie Ihre Dateien identifiziert und sichergestellt haben, dass sie nicht beschädigt sind, sind Sie für das Upgrade auf Disk Drill PRO und zum Wiederherstellen Ihrer Dateien bereit. Bitte folgen Sie unserem Tutorial zum Upgrade und machen Sie dann weiter mit So stellen Sie mit Disk Drill PRO Dateien wieder her. Vergessen Sie nicht, beim Kauf den Coupon-Code MVRCK-UPD-DDTW für 20% Rabatt zu nutzen.

Disk Drill nimmt die Datenwiederherstellung unter OS X sehr ernst

Disk Drill wird sich mit der Funktion Tiefen-Scan (Deep Scan) tief in die Details eingraben, in Fällen, in denen kaum noch irgendeine Dateistruktur übrig ist. Die App wird die Rohdaten auf Ihrer Festplatte scannen, ob (FAT, NTFS oder anderes.). Disk Drill sucht nach einer Binärsignatur einer Datei und arbeitet die Fragmente, die es findet, zu einer einzelnen Struktur zusammen. Sobald eine gesuchte Dateistruktur erkannt wird, ist es um ein Vielfaches einfacher, Dateien wie XLS, DOC, AVI, MP4, JPG und andere wiederherzustellen.

Schützen Sie Ihre wichtigen Dateien jetzt!

Disk Drill 3
Erfahren Sie alles über die Wiederherstellung von Daten unter OS X Mavericks
  • Über 10 Millionen
    INSGESAMT HERUNTERGELADEN
  • 500,000+
    PRO-KLIENTEN
  • GESCHÄFTLICHE & PRIVATE NUTZER
    in über 150 Ländern

Was Anwender und Software-Pros sagen

  • Macupdate.com-Benutzer TCalhau
    Diese Anwendung hat mir das Leben gerettet! Ich konnte die wichtigste Datei wiedererlangen, die ich besitze und versehentlich gelöscht hatte! Einfach phänomenal!
  • Datenwiederherstellung ist nichts, was wir gern täglich machen, aber es ist wichtig, ein Programm wie Disk Drill zu haben, für den Fall, dass das Unvermeidliche eintritt. Bakari Chavanu