Permanent gelöschte Dateien wiederherstellen

Alle modernen Betriebssysteme, die auf generelle Computernutzung ausgerichtet sind, kommen mit einem praktischen Sicherheitsnetz für Ihre Dateien. Statt Dateien sofort zu löschen, ohne eine Option, sie zurückzubekommen, werden Sie an einem Papierkorb, Recycle Bin oder Trash genannten Ort versteckt, welcher tatsächlich nichts anderes als ein weiterer Ordner ist.

Deshalb nehmen diese Dateien noch immer Platz auf Ihrer Festplatte ein und können einfach wiederhergestellt werden, indem Sie sie aus dem Papierkorb irgendwo anders hin verschieben. Die meisten Computernutzer ignorieren diesen digitalen Müllberg, solange bis sie mehr Speicherplatz für Bilder, Videos, Dokumente oder Anwendungen benötigen.

Permanent gelöschte Dateien wiederherstellen

Wenn sie beschließen, den Müll loszuwerden, tun sie das oft, ohne groß darüber nachzudenken. Daher überrascht es nicht, dass es manchmal passiert, dass man eine wichtige Datei löscht, die aus Versehen im Müll gelandet ist. Sowohl Windows als auch Mac OS X bieten native Methoden für Datei-Wiederherstellung, aber sie sind eher schwerfällig und verursachen oft mehr Durcheinander, als sie lösen.

Im Fall von Windows muss man einen System Restore Point, einen Systemwiederherstellungspunkt benutzen, was ein natives Feature von Windows ist, das den Zustand von Systemdateien, installierten Programmen und Systemeinstellungen rückgängig macht. Wenn Sie nur ein Dokument wiederbekommen möchten, ist es wie mit Kanonen auf Spatzen schießen, wenn Sie Ihren gesamten Computer in den Zustand von vor ein paar Tagen zurückversetzen. Mac OS X hat das Time Machine-Backup-Feature, was um einiges eleganter ist, aber erst eingerichtet werden muss. Vergessen Sie es zu tun, haben Sie Pech gehabt, außer, Sie nutzen eine Softwarelösung von Drittanbietern für Datenwiederherstellung.

Cyber-Forensik im echten Leben

Alle Fans moderner Polizeikrimi-Dramen wissen, dass es einen genialen Gesetzesübertreter braucht, um alle Spuren seines oder ihres Verbrechens richtig zu vertuschen. Die meisten echten und Fernseh-Kriminellen haben keine Ahnung davon, dass, wenn Sie glauben, Dateien auf ihren Computern permanent gelöscht zu haben, diese Dateien mit einem Software-Programm für Dateirettung noch immer leicht wiederhergestellt werden können.

Lösungen zum Wiederherstellen von Dateien, die Sie im Fernsehen sehen, tendieren dazu, jede Menge auffällig blitzende Grafiken zu haben, scrollende Zeilen von geekigem Output-Text und viele andere Eigenschaften, die sie interessant aussehen lassen, sie aber völlig unbrauchbar machen. Ihre Gegenstücke im echten Leben, so wie Disk Drill, konzentrieren sich auf Anwenderfreundlichkeit und die Bedürfnisse einer großen Bandbreite an Nutzern, einschließlich Studenten, Geschäftsleuten, großen Unternehmen und Regierungsstellen.

Wenn Sie Disk Drill nutzen, können Sie jede permanent gelöschte Datei auf Windows- oder Mac OS X-Desktop-Computern wiederherstellen, einfach durch das Auswählen des Speichermediums, auf dem die Datei war, und das Klicken des „Wiederherstellen“-Buttons. Einen Moment später wird Disk Drill alle gelöschten Dateien finden und Sie wählen lassen, welche davon Sie wiederherstellen möchten. Auf diese Weise eliminiert Disk Drill die Notwendigkeit, ein automatisches Backup-Tool im Hintergrund laufen lassen zu müssen und erspart Ihnen die Scherereien eines Zurückversetzens Ihres gesamten Betriebssystems in einen früheren Zustand.

Disk Drill der Datenrettungs App

Download von Disk Drill, der Datenrettungs-App für Windows  für Mac
So stellen Sie permanent gelöschte Dateien mit Disk Drill wieder her updated: Juli 27, 2018 author: VL
Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns oder besuchen Sie unser öffentliches Forum