Tags: , , , , ,

Systemintegritätsschutz konfigurieren

  • Schwierigkeitsgrad: Einfach
  • Zeitaufwand: 5 Min. oder weniger
  • Zusätzlich benötigt: nichts

Problem-Überblick
Zum Wiederherstellen verlorener Daten von Ihrem Startvolume benötigt Disk Drill Lesezugriff. Um diese Stufe von Zugriffsberechtigung bei macOS 10.13 (High Sierra) und 10.14 (Mojave) zu gewähren, müssen Sie den Dateisystemschutz deaktivieren. Dieser ist Teil des Moduls SIP (System Integrity Protection, Systemintegritätsschutz, oder “Rootless”), das mit macOS El Capitan eingeführt und mit High Sierra und Mojave wesentlich verstärkt wurde. Dies ist eine rein temporäre Maßnahme und sie ist von jedem relativ leicht durchzuführen.
Hinweis: Das Deaktivieren des Systemintegritätsschutzes ist völlig sicher! Sobald Sie mit der Datenwiederherstellung fertig sind, können Sie ihn wieder aktivieren.
Und so geht’s
Schritt #1: Neustart Ihres Mac
Klicken Sie das Menü auf Ihrem Mac und wählen Sie “Neustart”.
Schritt #2: Starten Sie im macOS Wiederherstellungs-Modus
Drücken Sie Befehlstaste + R, sofort nachdem Ihr Mac mit dem Neustart beginnt. Halten Sie weiterhin beide Tasten gedrückt, bis Sie das Apple-Logo oder einen sich drehenden Globus sehen. Der Startvorgang ist abgeschlossen, wenn Sie das Dienstprogramme-Fenster sehen.
Booten im macOS Wiederherstellungs-Modus

Schritt #3: Terminal-App starten
Dann klicken Sie das Dienstprogramm-Menü und wählen Terminal. Das Terminal-Fenster wird auf Ihrem Bildschirm erscheinen.
Schritt #4: Dateisystemschutz deaktivieren
Geben Sie folgendes Kommando im Terminal ein und drücken Sie die Eingabetaste:
csrutil enable --without fs
Dateisystemschutz deaktivieren

Das System wird in etwa so antworten:
Starten Sie Ihren Mac neu

Glückwunsch! Sie sind fast fertig.
Letzter Schritt: Zurück zu Disk Drill
Nun starten Sie Ihren Mac neu, indem Sie das Menü benutzen und die Option “Neustart” wählen. Wenn Sie wieder auf Ihrem Desktop sind, lassen Sie Disk Drill laufen und fahren mit der Datenwiederherstellung fort, wie Sie es normalerweise tun würden.
FAQ
Überprüfen Sie den Erfolg, indem Sie ‚csrutil status‘ im Terminal eingeben. Sie sollten etwas in dieser Art sehen:
System Integrity Protection status: enabled (Custom Configuration). Filesystem Protections: disabled
Alternativ können Sie mit Disk Drills startfähigem Laufwerk vermeiden, den Terminal selbst zu verwenden, Disk Drill wird dann eine weitere winzige App, SIP Manage, anbieten, welche die benötigten Kommandos im Hintergrund eingibt.
Wenn Sie Sicherheitsbedenken haben während SIP (Systemintegritätsschutz) teilweise deaktiviert ist, können Sie Ihren Mac offline nehmen, indem Sie Ihn von Ihrem LAN- oder WLAN-Netzwerk trennen. Es ist allerdings nicht wirklich nötig, da Ihr Dateisystem (dessen Schutz Sie gerade temporär deaktiviert haben) nicht zugänglich für irgendetwas außerhalb dieses Computers ist.

Für das Durchführen einer Datenwiederherstellung vom Startvolume bei macOS 10.13 High Sierra und 10.14 Mojave empfehlen wir ebenfalls Ihren Mac im Ziel-Disk-Modus zu verbinden oder Ihre Datenrettung von einem bootfähigen Laufwerk laufen zu lassen.
.updated: August 28, 2018 author: uralenf