Tags: , , , , , ,

Verbinden Sie diesen Mac mit einem anderen Mac

  • Schwierigkeitsgrad: Einfach
  • Zeitaufwand: 15 Min. oder weniger
  • Zusätzlich benötigt: ein weiterer Mac; USB-C, FireWire- oder Thunderbolt-Kabel

Problem-Überblick
Ab macOS 10.13 High Sierra kann Disk Drill für die Datenwiederherstellung nicht mehr auf das Startvolume des Macs, von dem aus Sie Ihren Computer hochfahren, zugreifen. Dies gilt ebenfalls für macOS 10.14 Mojave. Eine der Behelfslösungen ist, das Boot-Laufwerk als externes (oder sekundäres) Laufwerk eines anderen Mac laufen zu lassen. Diese Methode nennt sich Ziel-Disk-Modus (TDM, Target Disk Mode), sie ist schnell, einfach und absolut sicher.
Hinweis: Ziel-Disk-Modus ist Apples offiziell empfohlene Methode für Hochgeschwindigkeits-Datentransfer und Not-Zugriff auf Dateien, sowie die bevorzugte Verbindungsoption für den Migrationsassistenten.
Und so geht’s
Schritt #1: Kabelverbindung
Damit Ihr Mac als externes Laufwerk auf einem anderen Mac erscheint, verbinden Sie beide Mac-Computer mit einem FireWire-, Thunderbolt- oder USB-C-Kabel.
Schritt #2: Gehen Sie in die Systemeinstellungen
Auf dem Mac, der Datenrettung benötigt (der, den Sie als Laufwerk nutzen werden), gehen Sie in die Systemeinstellungen. Klicken Sie Startvolume und dann Ziel-Disk-Modus. Wenn Sie ein verschlossenes Schloss unten links sehen, klicken Sie es und geben Sie Ihr Passwort ein, um den Ziel-Disk-Modus verfügbar zu machen. Bestätigen Sie, indem Sie “Neustart” klicken.
Ziel-Disk-Modus
Alternativ pressen und halten Sie die T-Taste sofort nach Drücken des Ein-/Ausschalters um Ihren Mac einzuschalten, oder sofort nachdem Ihr Mac mit dem Neustart beginnt. Halten Sie die Taste gedrückt, bis er im Ziel-Disk-Modus hochfährt.
Schritt #3: Disk Drill auf dem anderen Mac laufen lassen
Nachdem Ihr lokaler Mac im Ziel-Disk-Modus startet, erscheint er als Festplatten-Symbol auf dem Desktop des anderen Mac. Lassen Sie Disk Drill auf dem Host-Mac laufen und wählen Sie das Laufwerk des Ziel-Mac in der Laufwerksliste, um den Scan zu starten, wie wenn Sie verlorene Daten von einer externen Festplatte wiederherstellen.
Schritt #4: Scan abschließen & Wiederherstellung
Fahren Sie mit der Datenrettung wie gewöhnlich fort. Nach Abschluss werfen Sie die Festplatte aus, indem Sie ihr Symbol in den Papierkorb ziehen (das Papierkorb-Symbol verändert sich zu einem “Auswerfen”-Symbol).
Glückwunsch zum Erfolg!
Letzter Schritt: Trennen Sie Ihre Macs
Zum Verlassen des Ziel-Disk-Modus pressen und halten Sie den Ein-/Ausschalter am Mac, den Sie als Laufwerk benutzt haben. Dann trennen Sie das Kabel und nehmen die normale Bedienung wieder auf.
FAQ
Ja. TDM/Ziel-Disk-Modus wurde mit dem ursprünglichen PowerBook 100 eingeführt und wurde nie aus macOS entfernt. Sehen Sie sich für mehr Details diesen Wikipedia-Artikel an.
.updated: August 28, 2018 author: uralenf