Wie Sie eine erfolgreiche iPad Datenrettung durchführen

Das iPad und andere iOS-Geräte werden immer häufiger zu einem unschätzbaren Partner im Alltag unseres privaten und beruflichen digitalen Lebens. Viele von uns haben sogar ihren Laptop gegen ein iPad eingetauscht und sind mit diesem Gerät sehr zufrieden.

iPad
iPad Datenwiederherstellung
?

Sogar die modernsten Gadgets sind anfällig für den guten alten Datenverlust, und es ist ein großer Gewinn, Disk Drill dazuhaben, die klasse App für iPad-Dateiwiederherstellung, die unter Mac OS X läuft. Jetzt ist es sogar möglich, damit gelöschte Fotos und Notizen vom iPad wiederherzustellen, genauso, wie man normalerweise eine Mac-Festplatte wiederherstellen würde.

Viele iPad-Nutzer erleiden aus unterschiedlichen Gründen einen Datenverlust. Ist die Datenwiederherstellung auf dem iPad noch möglich, oder sind Ihre Fotos, Notizen, Videos, Nachrichten oder Erinnerungen für immer verloren? Natürlich nicht! Dürfen wir vorstellen - Disk Drill, die iPad-Wiederherstellungs-Software, aud die Sie sich immer verlassen können. Wussten Sie schon, dass sie bei vielen Arten von Geräten funktioniert, nicht nur bei der iOS-Daten-Wiederherstellung?

iPad Datenrettung für verschiedene Situationen von Datenverlust

Disk Drill kann fast alle Datenverluste beheben, die iPad-Benutzern bei der Verwendung ihrer Geräte in der Freizeit, in der Schule oder bei der Arbeit manchmal begegnen.

Versehentliches Löschen

Versehentliches Löschen

Wenn man bedenkt, wie leistungsfähig das iPad ist, so ist dieses Gerät zwar außergewöhnlich einfach zu bedienen, aber es passiert dennoch recht häufig, dass versehentlich etwas gelöscht wird. Wenn Sie eine Datei falsch antippen, kann dies dazu führen, dass wichtige Dateien auf dem digitalen Friedhof landen, aber Sie können sie mit Disk Drill jederzeit wiederherstellen.

Schief gelaufenes Jailbreaking

Schief gelaufenes Jailbreaking

Jailbreaking kann Ihnen die Freiheit geben, Ihr iPad ohne Einschränkungen zu nutzen, aber der Weg dorthin ist riskant, und schon der kleinste Fehler kann zu Datenverlust führen. Aber wenn das Schlimmste passiert, können Sie immer auf Disk Drill zählen, um die Situation zu retten.

Fehlgeschlagenes Geräte-Upgrade

Fehlgeschlagenes Geräte-Upgrade

Apple bringt regelmäßig neue Versionen von iOS heraus, um neue Funktionen einzuführen und bekannte Fehler zu beheben. Während die große Mehrheit der Geräte-Upgrades reibungslos verläuft, sind Berichte über fehlgeschlagene Geräte-Upgrades im Internet nicht schwer zu finden. Daher ist es eine gute Idee, eine Datenrettungssoftware wie Disk Drill zur Hand zu haben.

Defekte Apps oder iOS-Abstürze

Defekte Apps oder iOS-Abstürze

iOS-Apps und das Betriebssystem, auf dem sie laufen, sind für ihre außergewöhnliche Perfektion bekannt, aber das bedeutet nicht, dass sie keine Fehler enthalten. Selbst ein einziger Fehler kann dazu führen, dass eine App oder iOS selbst im ungünstigsten Moment abstürzt, wodurch wichtige Daten beschädigt werden und verloren gehen. Um diese Daten wiederherzustellen, müssen Sie möglicherweise eine iPad-Wiederherstellungssoftware wie Disk Drill verwenden.

Alle Inhalte und Einstellungen löschen

Alle Inhalte und Einstellungen löschen

Wenn Sie die Option Alle Inhalte und Einstellungen löschen verwenden, um Ihr iPad in den Werkszustand zurückzuversetzen, werden alle Änderungen an den Einstellungen sofort gelöscht und Ihre persönlichen Daten vernichtet. Mit der richtigen iPad Dateiwiederherstellungssoftware können Sie diese destruktive Aktion mit nur wenigen Klicks rückgängig machen.

Gesperrtes Gerät

Gesperrtes Gerät

Die Sicherheitsfunktionen des iPad können Unbefugte effektiv davon abhalten, auf Ihr Gerät zuzugreifen und möglicherweise Ihre Daten zu stehlen, aber diese unbefugten Personen können auch Sie selbst von iOS aussperren. Es genügt, wenn Sie das richtige Passwort vergessen. Mit einer iPad Datenrettungssoftware wie Disk Drill können Sie diese schwierige Situation ohne großen Aufwand lösen, ohne Ihr iPad zu teuren Profis schicken zu müssen.

!

Der einzige häufig auftretende Fall von Datenverlust, den Disk Drill nicht lösen kann, ist ein Hardwareschaden. Wenn Ihr iPad nicht mehr funktioniert, weil es einen Schaden erlitten hat, sollten Sie das kaputte iPad an Fachleute schicken, die über die nötigen Fähigkeiten und Geräte verfügen, um das Gerät zu reparieren.

Gelöschte Daten von jeder Art von iPad wiederherstellen

Ein Grund, warum Disk Drill zu den besten kostenlosen iPad-Wiederherstellungssoftwarelösungen gehört, ist die Fähigkeit, gelöschte Daten von jedem iPad-Typ wiederherzustellen, einschließlich der unten aufgeführten.

iPad Serien
iPad Serien

iPad (1. Generation) iPad 2 iPad (3. Generation) iPad (4. Generation) iPad (5. Generation) iPad (6. Generation) iPad (7. Generation) iPad (8. Generation) iPad (9. Generation)

iPad Mini Reihe
iPad Mini Reihe

iPad Mini (1. Generation) iPad Mini 2 iPad Mini 3 iPad Mini 4 iPad Mini (5. Generation) iPad Mini (6. Generation)

iPad Air Serie
iPad Air Serie

iPad Air iPad Air 2 iPad Air (3. Generation) iPad Air (4. Generation)

iPad Pro Serie
iPad Pro Serie

iPad Pro (1. Generation) iPad Pro (2. Generation) iPad Pro (3. Generation) iPad Pro (4. Generation) iPad Pro (5. Generation)

Unterstützte Dateitypen für iPad Wiederherstellung

Mit Disk Drill können Sie ganz einfach Dateien vom iPad wiederherstellen. Das Programm unterstützt alle Dateitypen, die iPad-Benutzer üblicherweise auf ihren Geräten speichern, darunter Kontakte, Nachrichten, Notizen, Anruflisten, Sprachnotizen, Kalendertermine, Safari-Lesezeichen, Dokumente, Fotos und Videos. All diese verschiedenen Dateitypen können mit denselben Schritten wiederhergestellt werden, und Sie können sie einzeln oder alle auf einmal wiederherstellen.
Camera Roll-Fotos (JPG, PNG, GIF, TIFF)
Videos (MP4, MOV)
Kontakte (VCF)
Kalender (ICS)
Sprachnotiz-Aufnahmen (M4A, MP3, AAC)
Textnotizen (HTML)
Notizen mit Anhängen (EML)
Lesezeichen (HTML)
Chats, Texte von Nachrichten (CSV)
Anrufliste (CSV)
Installierte App.Daten
Installierte App.Daten
Weitere existierende Dateien
Weitere existierende Dateien

Wie Sie iPad-Dateien mit Datenrettungssoftware wiederherstellen

Disk Drill kann alle Arten von Dateien, die auf Ihrem iPad gespeichert waren, zuverlässig wiederherstellen. Allerdings müssen Sie den Wiederherstellungsprozess so schnell wie möglich beginnen, da die Chancen auf eine erfolgreiche Datenwiederherstellung mit der Zeit sinken.

1. Disk Drill herunterladen und installieren

Die Disk Drill iPad Wiederherstellungssoftware können Sie kostenlos von der Website herunterladen. Mit der kostenlosen Version können Sie alle wiederherstellbaren Dateien finden und in der Vorschau anzeigen. Sie können die Software wie die meisten anderen Drittanbieter-Apps installieren.

Disk Drill herunterladen und installieren

2. Schließen Sie Ihr iPad an und starten Sie Disk Drill

Wenn Disk Drill installiert ist, können Sie Ihr iPad an Ihren Mac anschließen. Starten Sie dann Disk Drill und geben Sie dem Programm die erforderlichen Berechtigungen, damit es das angeschlossene iPad scannen und Ihre Daten wiederherstellen kann.

Schließen Sie Ihr iPad an und starten Sie Disk Drill

3. Scannen Sie Ihr iPad und stellen Sie verlorene Daten wieder her

Um Ihr iPad zu scannen, müssen Sie lediglich im linken Fensterbereich auf "iPhones & iPads" klicken, Ihr iPad auswählen und auf Nach verlorenen Daten suchen klicken. Geben Sie Disk Drill etwas Zeit, um den Scanvorgang abzuschließen. Sehen Sie sich die wiederherstellbaren Dateien in der Vorschau an, um ihre Integrität zu überprüfen und wählen Sie die Dateien aus, die Sie wiederherstellen möchten. Klicken Sie schließlich auf Wiederherstellen und geben Sie den gewünschten Wiederherstellungsort an.

Scannen Sie Ihr iPad und stellen Sie verlorene Daten wieder her

Alternative iPad-Wiederherstellungsmethoden

In den meisten Fällen ist Disk Drill der schnellste und zuverlässigste Weg, um verlorene Daten von einem iPad wiederherzustellen, aber dies ist natürlich nicht die einzige Möglichkeit. Es gibt alternative iPad-Wiederherstellungsmethoden, und Sie sollten sich mit ihnen vertraut machen, damit Sie die bestmögliche Methode auswählen können.

METHODE 1

Wiederherstellung von einem lokalen Backup

If Sie haben ein lokales Backup Ihres iPad mit Finder auf einem Mac mit macOS Catalina oder höher oder mit iTunes auf einem Mac mit macOS Mojave oder früher erstellt. Dann können Sie Ihr Gerät aus dem lokalen Backup wiederherstellen.

Dazu müssen Sie (auf einem Mac mit macOS Catalina oder höher) Ihr iPad an Ihren Mac anschließen und den Finder starten. Wählen Sie das angeschlossene iPad aus der Liste der verfügbaren Speicherorte aus und klicken Sie auf Backup wiederherstellen.

Dann müssen Sie das relevanteste Backup auswählen und ein weiteres Mal auf Wiederherstellen klicken, um die Wiederherstellung Ihres iPads zu starten.

Wiederherstellung von einem lokalen Backup
Methode 2

Wiederherstellung aus iCloud-Backup

iCloud ist der Cloud-Backup-Dienst von Apple. Wenn dieser aktiviert ist, sichert er kontinuierlich Fotos, E-Mails, Kontakte, Kalender, Notizen, Nachrichten und mehr.

Um ein iCloud-Backup wiederherzustellen, müssen Sie zunächst Ihr gesamtes iPad löschen, indem Sie die App Einstellungen öffnen und zu Allgemein > Übertragen oder Zurücksetzen > Alle Inhalte und Einstellungen löschen navigieren.

Sobald dies geschehen ist, können Sie Ihr Gerät einschalten und den Einrichtungsschritten auf dem Bildschirm folgen, bis Sie den Bildschirm Apps & Daten erreichen. Tippen Sie dort auf Wiederherstellen aus iCloud Backup und melden Sie sich mit Ihrer Apple ID an. Schließen Sie den Rest des Wiederherstellungsprozesses ab und schon können Sie wieder loslegen.

Wiederherstellung aus iCloud-Backup
Methode 3

Wiederherstellung von einem Backup eines Drittanbieters

Im App Store gibt es viele verschiedene Backup-Apps von Drittanbietern, mit denen Sie alles sichern können, von Fotos über Videos bis hin zu Textnachrichten und Kontakten.

Zu den beliebtesten Beispielen für Backup-Apps von Drittanbietern gehören Google Drive, Microsoft OneDrive und Dropbox. Wenn Sie eine dieser Apps verwendet haben, haben Sie Glück, denn Sie sollten in der Lage sein, Ihre verlorenen Daten problemlos wiederherzustellen.

Die größte Einschränkung besteht darin, dass sich eine einzelne Backup-App eines Drittanbieters in der Regel nur auf bestimmte Dateien, wie z.B. Fotos und Videos, konzentriert.

Wiederherstellung von einem Backup eines Drittanbieters
Method 4

Senden Sie Ihr iPad an ein Datenwiederherstellungszentrum

Alle bisher beschriebenen Methoden können für praktisch alle gängigen Datenverlustszenarien verwendet werden, mit einer Ausnahme: physische Hardwareschäden.

Wenn Ihr iPad so stark beschädigt ist, dass Sie Ihre Daten nicht mehr an einen sicheren Ort kopieren können, bleibt Ihnen eigentlich nur noch eine Option: ein professionelles Datenrettungszentrum.

Erfahrene Fachleute, die in sauberen Einrichtungen arbeiten, können selbst komplexe Hardwarereparaturen und Datenrettungsarbeiten durchführen, um Ihre verlorenen Dateien wiederherzustellen. Sie sollten allerdings wissen, dass die Kosten für die Wiederherstellung nicht billig sein können.

Senden Sie Ihr iPad an ein Datenwiederherstellungszentrum

Häufig gestellte Fragen

Aktualisiert am durch das Disk Drill Team

Wie kann ich verlorene E-Mails auf meinem iPad wiederherstellen?

So stellen Sie gelöschte E-Mails von einem iPad wieder her:

  1. Verwenden Sie Ihr iOS-Gerät nicht mehr
  2. Installieren Sie Disk Drill auf Ihrem Mac
  3. Starten Sie Disk Drill und suchen Sie Ihr iPad in dem Programm.
  4. Klicken Sie auf Wiederherstellen. Danach sehen Sie eine Liste der wiederherstellbaren Objekte, darunter auch Ihre Texte, die in der Kategorie Chats gruppiert sind.
  5. Zeigen Sie eine Vorschau Ihrer E-Mails an
  6. Klicken Sie auf Wiederherstellen, sobald die gewünschten Texte ausgewählt sind.

Wie kann ich dauerhaft gelöschte Fotos von meinem iPad wiederherstellen?

So stellen Sie gelöschte Fotos von einem iPad her:

  1. Verbinden Sie ein iPad über USB oder WiFi mit Ihrem Mac.
  2. Starten Sie Disk Drill auf Ihrem Mac.
  3. Suchen Sie Ihr iPad unter der iOS-Gruppe in Disk Drill.
  4. Klicken Sie auf Wiederherstellen und warten Sie, bis der Scanprozess abgeschlossen ist.
  5. Navigieren Sie zur Kategorie Fotos.
  6. Wählen Sie die Fotos aus, die Sie wiederherstellen möchten und klicken Sie auf Wiederherstellen.

Wie iPad-Wiederherstellung funktioniert

Das Wiederherstellen von Daten unter iOS ist ein wenig unterschiedlich zu einem regulären Prozess zur Dateiwiederherstellung mit Disk Drill. Normalerweise würden Sie zwischen mehreren Wiederherstellungsalgorithmen auswählen (Schnell- und Tiefen-Scan, Partitions-Suche und andere), aber mit iOS-Geräten als Ziel, wählt Disk Drill seine besten digitalen Analyse-Tools automatisch und stellt verlorene Daten direkt von dem Gerät wieder her. Wenn Sie noch wissen möchten, welche anderen Dateitypen Disk Drill rekonstruieren kann, machen Sie weiter mit folgendem Abschnitt unserer Wissensdatenbank.

Disk Drill 4

Artikel zur Datenwiederherstellung für iOS und andere

Dateien wiederherstellen - Lösungen

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was unsere Nutzer sagen

Genutzt von weltbekannten Unternehmen