Dateien von einer kaputten SD-Karte retten

Moderne elektronische Geräte setzen auf SD-Karten – entweder regulär oder micro – um Dateien zu speichern. Genauso, wie Sie sich auf Ihr Smartphone, Ihre Digitalkamera oder Ihren tragbaren Audio-Player verlassen, um durch den Tag zu kommen. Wenn Ingenieure nur vorher gewusst hätten, wie allgegenwärtig SD-Karten sein würden, hätten sie sie wohl robuster gemacht. Besonders SD-Karten in voller Größe sind dafür bekannt, sehr zerbrechlich zu sein. Ihre hauchdünne Hülle aus Plastik bricht oft und lässt Sie mit einem entblößten Chip dastehen, ohne einen Weg, an Ihre Daten zu kommen.

beschädigte SD Karte wiederherstellen

MicroSD-Karten sind in der Hinsicht viel besser, aber bei weitem nicht perfekt. Anders als bei normalen SD-Karten, gibt es neben dem Speicherchip selbst nicht viel anderes an einer Micro-SD-Karte. Daher, wenn Sie es schaffen, sie zu verbiegen, verdrehen, oder sie in zwei Teile zu brechen, können Sie die Karte wirklich nur noch wegwerfen.

Mit anderen Worten, Sie sollen Ihre Micro-SD-Karte in Ihr Gerät einlegen und dort lassen. Weder die Karte noch der Steckplatz sind für häufigen Austausch gedacht. Denn der ist der häufigste Grund für beschädigte SD-Karten. Normalerweise merken Sie, wenn Ihre Karte anfängt, Probleme zu machen, weil Ihr Gerät sie nicht erkennt. Zu Anfang wird das ein seltenes Ereignis sein, aber mit der Zeit wird es Ihre Karte gar nicht mehr erkennen.

Zwei weitere Quellen für Probleme mit SD-Karten und anderen Speichergeräten sind Datenschäden und versehentliches Löschen von Dateien. Beides tendiert dazu, zu passieren, wenn Leute eine einzige Karte für mehrere Geräte nutzen. Zum Beispiel haben Sie eine SD-Karte, die Sie auf täglicher Basis im Smartphone nutzen, aber gelegentlich mit Ihrer DSL-Kamera. Aber die Kamera schreibt Daten auf etwas andere Art als Ihr Smartphone. Und das führt zu Beschädigung und möglichem Verlust wichtiger Fotos, Dokumente und anderer Arten von Daten.

Ihr Betriebssystem könnte dann die beschädigte Karte als leer ansehen und sie formatieren. Das ist eine schlechte Nachricht für jeden, der nicht mit Programmen zum Wiederherstellen von Daten vertraut ist. Denn ohne eine gute Lösung für Datenrettung, die fähig ist, Dateien von beschädigten SD-Karten, Festplatten und Smartphones wiederherzustellen, sind Sie nicht in der Lage, sich Ihre Daten zurückzuholen.

Disk Drill der Datenrettungs App

Disk Drill
Kostenlose Datenrettung
Ihr Gefährte für das Wiederherstellen gelöschter Dateien

Disk Drill erlaubt Nutzern von Windows und Mac OS X, praktisch alle Dateiformate aller wichtigsten Speichergeräte in ein paar Minuten wiederherzustellen. Sogar, wenn sie nicht viel Erfahrung haben. Was ansonsten die Aufmerksamkeit einer professionellen Firma für Datenrettung erfordern würde, können Sie ganz bequem von zu Hause aus tun. Überdies zu einem Bruchteil des Preises. Disk Drill wird von über einer halben Million professioneller Kunden aus mehr als 150 Ländern genutzt. Und die Firma dahinter arbeitet aktiv daran, die App mit jedem neuen Update, das sie veröffentlicht, besser zu machen. Die letzte Version von Disk Drill kann sogar Daten von Android- und iOS-Geräten wiederherstellen, beispielsweise Ihre Nachrichten, Anrufliste, Kontakte usw.