Wie Sie ein Boot-Laufwerk erstellen für Mac OS X

Disk Drill 3 ist nun in der Lage, Ihre eigenen bootfähigen Mac OS X USB-Laufwerke zu erstellen. Die Chancen stehen gut, dass der Mac mit der Festplatte von der die Daten verloren wurden, von dem Bootlaufwerk starten können wird, dass Sie erstellt haben. Wir empfehlen offiziell, Datenwiederherstellung auf Ihrer Bootfestplatte nur laufen zu lassen, wenn Ihr Mac von einem anderen Gerät gebootet wird, unter Nutzung externer Dockingstations, oder Disk Drills eigener bootfähigen Datenrettungs-Freeware. OS X 10.8.5-10.11.x wird als Quelle der Systemdateien benötigt.
Wie Sie ein Boot-Laufwerk für Mac OS X erstellen
Die anfängliche Empfehlung, die jeder, der wichtige Daten verloren hat und mit der Datenwiederherstellung anfangen möchte, bekommt, ist, immer sobald wie möglich aufzuhören, die Festplatte, auf der die Daten gespeichert waren, zu benutzen. Sie können Ihren Computer ausschalten, das betreffende Laufwerk von der Dockingstation nehmen, tun, was auch immer nötig sein mag, jede weitere Nutzung dieses Laufwerks zu verhindern. Stellen Sie ihn oder es zur Seite, entspannen Sie, und laden Sie auf einem anderen Computer eine bootfähige Datenwiederherstellungs-App herunter. Disk Drill ist bei weitem die bequemste und fortschrittlichste unter OS X bootfähige Lösung zur Dateienrettung. Sie wird Ihren Mac mit nur ein paar Klicks dazu bringen, von USB zu booten.

Beginnend mit Disk Drill 3, ist es für jeden eine Sache von Minuten, ein bootfähiges MAC-OS X-Laufwerk zu erstellen. Stellen Sie sicher, dass Sie ein Speichergerät von mindestens 2 GB Größe haben. Schließen Sie es an irgendeinen Mac an, starten Sie Disk Drill und nutzen Sie die Option "Boot-Laufwerk erstellen" ("Make Boot Drive") in der Hauptsymbolleiste (main toolbar).

Disk Drill lässt Sie mittels eines bootfähigen Mac-USB-Laufwerks alle seine Datenrettungsalgorithmen ausführen. Dies stellt sicher, dass die größtmögliche Menge an Daten während des Wiederherstellungsprozesses intakt bleibt, und dass andere Hintergrundprozesse oder das Betriebssystem selbst nicht irgendwelche wiederherstellbaren Informationen überschreiben. Bitte beachten Sie: Disk Drill bietet keine Option, bootfähige CDs oder DVDs herzustellen, da sie immer mehr an Popularität verlieren und in modernen Computern oft nicht mehr verwendbar sind.

#1 Laden Sie Disk Drill herunter und installieren Sie es auf irgendeinem Computer

Datenwiederherstellung kann nicht immer auf einem laufenden System durchgeführt werden. Es ist immer klug, zu booten, indem man Disk Drills Datenwiederherstellungs-Boot-Laufwerk benutzt und von dem minimalen OS X-Start von USB aus weitermacht. Stellen Sie sicher, dass das Laufwerk mit den verlorenen Daten auf keinen Fall angeschlossen ist. Benutzen Sie irgendeinen Mac, und laden Sie das kostenlose Disk Drill herunter. Installieren und starten Sie es. Wählen Sie "Boot-Laufwerk erstellen" ("Create Boot Drive") aus der Hauptliste verfügbarer Tools und folgen Sie den Anweisungen.
  • 1Laden Sie Disk Drill herunter
  • 2Ziehen Sie es auf den Programmordner
  • 3Starten Sie Disk Drill

#2 Schließen Sie ein USB-Laufwerk an

So, nun sind Sie bereit, Ihre Chancen zur Datenwiederherstellung zu steigern und würden gerne sicherstellen, dass Sie jede Datei und jeden Ordner wiederherstellen. Sie sind auf dem richtigen Weg! Nehmen Sie irgendein USB-Laufwerk oder eine externe Festplatte, die Sie übrighaben, verbinden Sie sie mit Ihrem Mac, und machen Sie sich bereit, es in Ihre bootfähiges Datenrettungs-Ausrüstung zu verwandeln.

#3 Erstellen Sie ein bootfähiges Laufwerk für Mac

Zum Erstellen eines bootfähigen Mac-Laufwerkes brauchen Sie irgendein Laufwerk mit Mac OS X 10.8.5 oder neuer (10.9, 10.10, 10.11 El Capitan eingeschlossen), die entweder als Ihr Hauptsystem läuft, oder bloß auf einem Laufwerk installiert ist, das im Moment an Ihren Mac angeschlossen ist. Gehen Sie zur Funktion "Boot-Laufwerk erstellen" ("Create Boot Drive"), und wählen Sie das Laufwerk aus, von dem Sie die OS X-Systemdateien auf das neue Laufwerk, das wir erstellen, kopieren möchten. Wenn das Quelllaufwerk ausgewählt ist, fahren Sie fort, indem Sie das Ziellaufwerk wählen, um ein bootfähiges Laufwerk daraus zu machen. Erstellen Sie ein bootfähiges Laufwerk für Mac

#4 Hilfe beim Wiederherstellen Ihres Hauptlaufwerkes

Dank des bootfähigen USB-Laufwerkes, dass Sie gerade mit Disk Drill erstellt haben, können Sie nun sicher Mac-Daten wiederherstellen , von irgendeinem Startlaufwerk, das schon getrennt ist (nicht gemountet), um jeden weiteren Datenverlust zu vermeiden.
Disk Drills Datenrettungs-Bootlaufwerk ist auch eine ideale Lösung, wenn ein System mit gelöschten Daten, die wiederhergestellt werden müssen, nicht mehr von der internen Festplatte bootet. Wenn Sie erst einmal Ihr bootfähiges USB-Laufwerk für Mac erstellt haben, sind Sie jederzeit bereit für eine Datenwiederherstellung. Hilfe beim Wiederherstellung Ihres Hauptlaufwerks

Prevent Data Loss in Future!

Disk Drill Basic ist gratis und bietet einzigartige Algorithmen zum Schutz Ihrer Daten: das sind der Wiederherstellungs-Tresor (Recovery Vault) und die Garantierte Widerherstellung (Guaranteed Recovery). Im Fall von unbeabsichtigtem Datenverlust stellen sie, wenn sie aktiviert wurden, sicher, dass Ihre Festplatte so rund läuft, wie nie zuvor. Wiederherstellungs-Tresor ist Ihre Datenbank von Dateiparametern, die mit einem Tiefen-Scan nicht wiederherstellbar sind. Garantierte Wiederherstellung ist Ihr erweiterter Papierkorb, der Dateien immer speichert, bevor sie für immer verloren sind, sogar auf SSD-Laufwerken, die TRIM unterstützen.
Vermeiden Sie zukünftigen Datenverlust

#5 Wie Sie Ihren Mac von USB booten

Verbinden Sie das neuerstellte bootfähige Laufwerk mit dem Mac, auf dem sich die verlorenen Daten noch befinden. Fahren Sie Ihn wieder hoch, indem Sie die Options-Taste (⌥) gedrückt halten. Die Liste der zum Booten verfügbaren Laufwerke wird dargestellt. Dasjenige, das Sie in den vorhergehenden Schritten erstellt haben, hat die Bezeichnung "Disk Drill Wiederherstellung" ("Disk Drill Recovery"). Wählen Sie es nun aus und fahren Sie Ihren Mac hoch. Die Disk Drill-Software ist bereits in das System, das jetzt lädt vorgeladen. Starten Sie es einfach so, als wenn Sie ganz normal die verlorenen Daten wiederherstellen würden.
Gehen Sie sicher, dass Sie alle verfügbaren Methoden zur Datenwiederherstellung ausprobieren, um Ihre gelöschten Daten zurückzuholen. Beachten Sie auch: Disk Drill bietet keine Möglichkeit, eine neue Instanz von Mac OS X zu installieren, wenn man das damit erstellte bootfähige Laufwerk benutzt. Das Hauptziel des OS X-Bootlaufwerks ist die Wiederbeschaffung verlorener Daten und Disk Drill in einer gebrauchsfertigen eigenständigen Wiederherstellungs-Umgebung. Wie Sie einen Mac von USB booten
Jetzt kann jeder ein bootfähiges Laufwerk für Mac für den Alltagseinsatz erstellen.

Disk Drill ist ein Datenmanagement Multi-Tool

Mit all den Funktionen zur Datenwiederherstellung, zum Daten-Backup und zur Festplattenverwaltung wird Disk Drill zu Ihrer jederzeit bereitstehenden Alles-in-Einem-Lösung für Disk-Imaging und sicheren Datenwiederherstellung. Disk Drill ist ein bekanntes, für mehrere Plattformen seit Jahren erhältliches Produkt.

Kümmern Sie sich jetzt um Ihre wichtigen Dateien!

Disk Drill 3
Bootfähige Datenwiederherstellung für Mac

Mehr Artikel

  • Über 10 Millionen
    INSGESAMT HERUNTERGELADEN
  • 500,000+
    PRO-KLIENTEN
  • GESCHÄFTLICHE & PRIVATE NUTZER
    in über 150 Ländern

Vertrauen Sie nicht nur auf unser Wort:

  • Cyberbrent
    Funktioniert wunderbar! Nur ein paar Klicks und diese ganz einfache Software stellte über 400 verlorene Fotos wieder her und speicherte sie.
  • Die Entwicklungen machten Disk Drill nicht langsamer, während es weiterhin verlorene Dateien und verlorene Partitionen von vor vielen Jahren wiederherstellte. Der Tiefenscan der App benötigte unter neun Minuten, um eine 16 GB Festplatte vollständig zu scannen. Erik Eckel