Wie rette ich HDD-Daten?

Der beste Weg, Daten von einer HDD-Festplatte zu retten, ist das Befolgen dieser Schritte:

  1. Benutzen Sie das Gerät nicht mehr. Dies ist ein kritischer Schritt, da weitere Änderungen das Wiederherstellen Ihrer HDD-Daten behindern können.
  2. Wenn der Schaden physikalisch ist und die HDD nicht verbunden werden kann, kann die Beauftragung einer auf HDD-Rettung spezialisierten Firma nötig sein. Verpacken Sie die HDD bestmöglich, um sie vor Transportschäden zu schützen, ehe Sie sie zur Reparatur einschicken.
  3. Falls die HDD angeschlossen werden kann, versuchen Sie, die Dateien mit einer HDD-Wiederherstellungs-Software wie Disk Drill zurückzubekommen. Vorzugsweise unter Nutzung der Image-Datei, die in Schritt 3 erstellt wird. 

beste Datenwiederherstellung

Disk Drill
Kostenlose Datenrettung
Ihr Gefährte für das Wiederherstellen gelöschter Dateien

Disk Drill können Sie auf der Website des Entwicklers beziehen. Diese Datenrettungssoftware für HDD ist verfügbar für Mac und Windows. Es gibt eine Version mit den Grundfunktionen zum kostenlosen Download.

Sobald das Programm heruntergeladen ist, folgen Sie einfach den Schritten, die der Installer anzeigt. Alles ist sehr anwenderfreundlich.

Wie bekomme ich mit Disk Drill meine HDD-Daten zurück? 

Das Wiederherstellen von Daten einer HDD mit Disk Drill ist sehr einfach. Diese App kommt mit zwei Arten von Scans: schnell und tief.

Der Schnell-Scan nutzt die im Dateisystem verfügbaren Daten. Er ist schnell und daher nützlich, wenn das unbeabsichtigte Löschen von Dateien vor kurzem erfolgt ist. 

Der Tiefen-Scan führt eine ausgefeiltere Art von HDD-Datenwiederherstellung durch. Er findet auf binärer Ebene statt und kann daher sogar in Fällen von unabsichtlichem Formatieren oder bei beschädigten Partitionen helfen. Wie auch immer, wenn keine Metadaten verfügbar sind, könnte er die Dateinamen auf generische Art angeben, wie z. B. Datei001.docx.

Davon abgesehen, wenn Disk Drills Funktionen Recovery Vault oder Guaranteed Recovery aktiviert waren, kann eine HDD-Datenrettung erfolgen, indem man die Dateien mit Disk Drill zurückholt.

Scan-Optionen

Wenn der Datenverlust einen oder mehrere spezifische Dateitypen betrifft, kann man den Scan einschränken, indem man die Option „Einstellungen“ (Preferences) benutzt. Sie zeigt eine Auswahl aller Dateisignaturen, die Disk Drill verarbeiten kann. Die richtige(n) kann oder können gewählt werden und der Scan wird alles Unnötige ignorieren.

Im Fall einer HDD-Wiederherstellung bei Mac wird die App erkennen, ob es nötig ist, die Katalogdatei neu aufzubauen und wird neben der Partition anstelle des Buttons „Wiederherstellen“ (Recover) den Button „Neu Aufbauen“ (Rebuild) anzeigen. 

Die Ergebnisse der HDD-Datenwiederherstellung werden in einer anwenderfreundlichen Weise präsentiert, mit Filtern in Form eines Menüs. Daten können nach Typ, Größe und Datumsbereich der Dateien sortiert werden. Es gibt auch eine Dateivorschau-Option.

HDD-Wiederherstellung

Wie mache ich mit Disk Drill ein Image der HDD?

Eine Image-Datei, eine Abbild-Datei, zu erstellen, ist mit Disk Drill eine Ein-Schritt-Prozedur. Die Option „Extras“ bietet ein „Backup in ein wiederherstellbares Disk-Image“ zur Wahl. Wählen Sie es aus und fahren Sie fort, wie in der App angezeigt.

Da ein vollständiges HDD-Backup seine Zeit dauern kann, je nach Größe, bietet Disk Drill die Option „Session speichern“. Dies erlaubt es, den Prozess anzuhalten und die HDD-Wiederherstellung später fortzusetzen, ohne irgendwelche bereits getane Arbeit zu verlieren.

Die erhaltene Image-Datei kann später genutzt werden, um Dateien zu extrahieren, entweder mit Disk Drill, oder einer anderen App, die Image-Dateien öffnen kann.

Wie verhindere ich mit Disk Drill den Verlust kritischer HDD-Daten?

Wenn es um Prävention von Datenverlust auf HDD geht, ist diese App sehr effektiv. Sie hält zwei Alternativen bereit:

  1. Recovery Vault (Wiederherstellungs-Tresor)
  2. Guaranteed Recovery (Garantierte Wiederherstellung)

Recovery Vault fügt dem Papierkorb eine Extra-Schutzschicht hinzu. Die Metadaten aller gelöschten Dateien werden aufbewahrt, was ein späteres Zurückholen von Daten erlaubt. Die Funktion muss aktiviert werden und läuft dann als ein HDD-Datenrettungsdienst im Hintergrund.

Guaranteed Recovery ist effizienter, da eine Kopie aller Dateien aufbewahrt wird, die in einen vorher gewählten Ordner verschoben werden. Obwohl mehr Speicherplatz verbraucht wird, garantiert diese Funktion, dass die letzte Version der Datei zugreifbar ist. Sie läuft im Hintergrund und ist nur für HFS+ verfügbar.

Subscribe to our newsletter
Schon 76,547 Abonnenten für den besten Newsletter - holen Sie ihn sich!